Presse

Bürgerengagement zur Lebensaufgabe gemacht

Birgitt Lammert ist tot

 

Am 24. Februar 2015 verstarb Frau Birgitt Lammert im Alter von 63 Jahren.

Als Sprecherin und Mitgründerin des „Marktplatzes für Bürger-Engagement in Paderborn“ hatte Sie sich mit Ihrem Team zur Lebensaufgabe gemacht das bürgerschaftliche Engagement in Paderborn zu fördern – generationsübergreifend, interkulturell.

„Du bist die lebende Reklame für das Ehrenamt in Paderborn.“ (ehemaliger stellvertretender Bürgermeister von Paderborn, Herr Dieter Honervogt, 24.09.2014)

 

Nachruf und Bildergalerie, Homepage „Marktplatz für Bürger-Engagement in Paderborn“:

http://www.stadt-paderborn.de/microsite/senioren/Buergerengagement/marktplatz.php?p=2,5

 

In Dankbarkeit und tiefer Trauer

Projekt EULE

 

28. Februar 2015 / Hoischen


 

Akteure im Scheinwerfer - Projekte vor Ort

 

Junge unterrichten Ältere

Beim EULE-Projekt werden die Rollen getauscht

 

Nachhilfe bei der Computerbedienung oder in Englisch?

Beim Projekt EULE in Paderborn bieten Schülerinnen und Schüler des Ludwig-Erhard-Berufskollegs Menschen ab 55 Jahren Kurse mit solchen Inhalten an, die sie selbst besonders gut beherrschen.

Die Jugendlichen arbeiten ehrenamtlich, die Kurse sind kostenlos.

EULE ist ein Gemeinschaftsprojekt des Berufskollegs und des Caritasverbandes Paderborn.

Es wurde mit dem Bürgerpreis Paderborn 2014 ausgezeichnet und von der Redaktion des Magazins „Unicum Abi“ für den Wettbewerb „Schule des Jahres“ nominiert.

 

Quelle:

DVS - Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE), Bonn

„landaktuell“, Newsletter der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume, Ausgabe 7.2014 vom 16.12.2014

http://www.vtg-rlp.de/news/landaktuell_7_2014.pdf

 

25. Februar 2015 / Hoischen


 

„Englisch für Anfänger (ohne Vorkenntnisse)“ und „Spanisch für Anfänger“ - neue Kurse im Projekt EULE

 

 

 

Im Rahmen des Projekts EULE bieten Schülerinnen und Schüler des Ludwig-Erhard-Berufskollegs seit Februar 2009 kostenlose Kurse für die Generation „55 plus“ an.

Neu im Angebot sind die Kurse „Englisch für Anfänger (ohne Vorkenntnisse)“ und „Spanisch für Anfänger“ zum Erlernen von Grundkenntnissen und mit Übungen zum freien Sprechen.

Interessierte sind herzlich eingeladen am 19. Februar 2015 um 15:00 Uhr in das Ludwig-Erhard-Berufskolleg, Schützenweg 4 (Nähe Schwimmoper), 33102 Paderborn, zu kommen. Diese und alle weiteren EULE-Kurse finden jeweils donnerstags von 15:00-16:00 Uhr in den Räumen der Schule statt.

Weitere Informationen zum aktuellen Kursangebot finden Sie unter der Rubrik „Kursangebot & Termine“.

Anschließend laden die Schülerinnen und Schüler zu Kaffee und Kuchen in das EULE-Café (ebenfalls in der Schule) ein.

Telefonische Auskünfte erhalten Sie bei Herrn Hoischen (Ludwig-Erhard-Berufskolleg) unter 05251 730453 (17:00-18:00 Uhr) oder bei Herrn Hentschel (Caritasverband) unter 05251 1221-30 (8:00-16:00 Uhr).

 

siehe auch

„Schüler helfen Senioren“, veröffentlicht in „Westfälisches Volksblatt“ vom 23.02.2015

 

14. Februar 2015 / Hoischen


  

„Englisch für Anfänger (ohne Vorkenntnisse)“ und „Spanisch für Anfänger“ - neue Kurse im Projekt EULE

 

 

 

Im Rahmen des Projekts EULE bieten Schülerinnen und Schüler des Ludwig-Erhard-Berufskollegs seit Februar 2009 kostenlose Kurse für die Generation „55 plus“ an.

Neu im Angebot sind die Kurse „Englisch für Anfänger (ohne Vorkenntnisse)“ und „Spanisch für Anfänger“ zum Erlernen von Grundkenntnissen und mit Übungen zum freien Sprechen.

Interessierte sind herzlich eingeladen am 19. Februar 2015 um 15:00 Uhr in das Ludwig-Erhard-Berufskolleg, Schützenweg 4 (Nähe Schwimmoper), 33102 Paderborn, zu kommen. Diese und alle weiteren EULE-Kurse finden jeweils donnerstags von 15:00-16:00 Uhr in den Räumen der Schule statt.

Weitere Informationen zum aktuellen Kursangebot finden Sie unter der Rubrik „Kursangebot & Termine“.

Anschließend laden die Schülerinnen und Schüler zu Kaffee und Kuchen in das EULE-Café (ebenfalls in der Schule) ein.

Telefonische Auskünfte erhalten Sie bei Herrn Hoischen (Ludwig-Erhard-Berufskolleg) unter 05251 730453 (17:00-18:00 Uhr) oder bei Herrn Hentschel (Caritasverband) unter 05251 1221-30 (8:00-16:00 Uhr).

 

14. Februar 2015 / Hoischen


 

 

 

Projekt EULE besucht die Komödie „Charleys Tante“

 

47 Mitglieder und Freunde des Projektes EULE besuchten am 10. Februar 2015 die Komödie „Charleys Tante“ im Landestheater Detmold.

Sie erlebten ein unterhaltsames und abwechslungsreich inszeniertes 130-minütiges Bühnenstück, in dem zwei Studenten aus reichem englischen Hause für ihr bereits terminiertes Doppel-Date eine Anstandsdame benötigten. Diese wurde zunächst in „Charleys Tante“ aus Amerika gefunden, die zunächst ihre Ankunft angekündigt, dann allerdings kurzfristig abgesagt hatte. So steckten sie kurzerhand einen Kommilitonen in Rock und Bluse und schickten ihn als die falsche Tante ins Rennen. Als nach einiger Zeit dann schließlich die echte Tante von Charley aus Brasilien eintraf, entwickelte sich der Bühnenklassiker zu einer Komödie mit turbulenten Verwicklungen.

Die Zuschauer bedankten sich bei den 10 Akteuren mit lang anhaltendem Applaus.

 

10. Februar 2015 / Hoischen