Abordnung des Gymnasiums Delbrück und des Caritasverbandes Paderborn besucht das Projekt EULE am Ludwig-Erhard-Berufskolleg in Paderborn

 

Am 9. Juni 2016 besuchte eine kleine Abordnung des Gymnasiums Delbrück sowie des Caritasverbandes Paderborn das Projekt EULE in Paderborn, um sich persönlich einen Eindruck vom dem Miteinander der Generationen „U 20“ und „Ü 55“ zu verschaffen.

Dabei gefiel den Gästen aus Delbrück und Paderborn besonders die harmonische und ungezwungene (Arbeits-)Atmosphäre zwischen den Schülern und den Senioren in den Kursen sowie die Möglichkeit des Gedankenaustausches im Café EULE bei Kaffee, Tee und Gebäck.

In einer anschließenden Besprechung wurde u. a. die PR-Arbeit zu diesem Projekt, insbesondere die Möglichkeiten einer rechtzeitigen und gezielten „Ansprache“ des Interessatenkreises der Generation „55 plus“ sowie des zu wählenden Zeitpunktes für eine geplante Auftaktveranstaltung, erörtert. In Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Paderborn e.V. plant das Gymnasium Delbrück die Umsetzung des Projekts EULE mit Schuljahresbeginn 2016/17. Zu diesem Zweck haben in den vergangenen Monaten bereits zahlreiche Treffen mit interessierten Schülerinnen und Schülern am dortigen Gymnasium stattgefunden und auch weitere konkrete Planungsschritte zur Umsetzung des Projekts sind bereits auf den Weg gebracht.

Wir freuen uns sehr, in der Planungsendphase zur Umsetzung des Projekts EULE am Gymnasium Delbrück behilflich sein zu können und wünschen allen dortigen Mitwirkenden dieses Generationen verbindenden Projekts stets viel Spaß und Erfolg!

 

Ergänzung vom 24.09.2016:

Das Projekt EULE in Delbrück ist am 23. September 2016 mit einer erfolgreichen Auftaktveranstaltung gestartet! Wir wünschen allen Mitwirkenden viel Spaß und Erfolg!

Ansprechpartner sind Frau Schröder (Gymnasium Delbrück) und Frau Bökmann (Caritasverband Paderborn).

 

9. Juni 2016 / Hoischen