Presse

„Englisch für Anfänger (ohne Vorkenntnisse)“ und „Spanisch für Anfänger“ - neue Kurse im Projekt EULE

 

 

 

Im Rahmen des Projekts EULE bieten Schülerinnen und Schüler des Ludwig-Erhard-Berufskollegs seit Februar 2009 kostenlose Kurse für die Generation „55 plus“ an.

Neu im Angebot sind die Kurse „Englisch für Anfänger (ohne Vorkenntnisse)“ und „Spanisch für Anfänger“ zum Erlernen von Grundkenntnissen und mit Übungen zum freien Sprechen.

Interessierte sind herzlich eingeladen am 19. Februar 2015 um 15:00 Uhr in das Ludwig-Erhard-Berufskolleg, Schützenweg 4 (Nähe Schwimmoper), 33102 Paderborn, zu kommen. Diese und alle weiteren EULE-Kurse finden jeweils donnerstags von 15:00-16:00 Uhr in den Räumen der Schule statt.

Weitere Informationen zum aktuellen Kursangebot finden Sie unter der Rubrik „Kursangebot & Termine“.

Anschließend laden die Schülerinnen und Schüler zu Kaffee und Kuchen in das EULE-Café (ebenfalls in der Schule) ein.

Telefonische Auskünfte erhalten Sie bei Herrn Hoischen (Ludwig-Erhard-Berufskolleg) unter 05251 730453 (17:00-18:00 Uhr) oder bei Herrn Hentschel (Caritasverband) unter 05251 1221-30 (8:00-16:00 Uhr).

 

siehe auch

„Schüler helfen Senioren“, veröffentlicht in „Westfälisches Volksblatt“ vom 23.02.2015

 

14. Februar 2015 / Hoischen


  

„Englisch für Anfänger (ohne Vorkenntnisse)“ und „Spanisch für Anfänger“ - neue Kurse im Projekt EULE

 

 

 

Im Rahmen des Projekts EULE bieten Schülerinnen und Schüler des Ludwig-Erhard-Berufskollegs seit Februar 2009 kostenlose Kurse für die Generation „55 plus“ an.

Neu im Angebot sind die Kurse „Englisch für Anfänger (ohne Vorkenntnisse)“ und „Spanisch für Anfänger“ zum Erlernen von Grundkenntnissen und mit Übungen zum freien Sprechen.

Interessierte sind herzlich eingeladen am 19. Februar 2015 um 15:00 Uhr in das Ludwig-Erhard-Berufskolleg, Schützenweg 4 (Nähe Schwimmoper), 33102 Paderborn, zu kommen. Diese und alle weiteren EULE-Kurse finden jeweils donnerstags von 15:00-16:00 Uhr in den Räumen der Schule statt.

Weitere Informationen zum aktuellen Kursangebot finden Sie unter der Rubrik „Kursangebot & Termine“.

Anschließend laden die Schülerinnen und Schüler zu Kaffee und Kuchen in das EULE-Café (ebenfalls in der Schule) ein.

Telefonische Auskünfte erhalten Sie bei Herrn Hoischen (Ludwig-Erhard-Berufskolleg) unter 05251 730453 (17:00-18:00 Uhr) oder bei Herrn Hentschel (Caritasverband) unter 05251 1221-30 (8:00-16:00 Uhr).

 

14. Februar 2015 / Hoischen


 

 

 

Projekt EULE besucht die Komödie „Charleys Tante“

 

47 Mitglieder und Freunde des Projektes EULE besuchten am 10. Februar 2015 die Komödie „Charleys Tante“ im Landestheater Detmold.

Sie erlebten ein unterhaltsames und abwechslungsreich inszeniertes 130-minütiges Bühnenstück, in dem zwei Studenten aus reichem englischen Hause für ihr bereits terminiertes Doppel-Date eine Anstandsdame benötigten. Diese wurde zunächst in „Charleys Tante“ aus Amerika gefunden, die zunächst ihre Ankunft angekündigt, dann allerdings kurzfristig abgesagt hatte. So steckten sie kurzerhand einen Kommilitonen in Rock und Bluse und schickten ihn als die falsche Tante ins Rennen. Als nach einiger Zeit dann schließlich die echte Tante von Charley aus Brasilien eintraf, entwickelte sich der Bühnenklassiker zu einer Komödie mit turbulenten Verwicklungen.

Die Zuschauer bedankten sich bei den 10 Akteuren mit lang anhaltendem Applaus.

 

10. Februar 2015 / Hoischen


 

5 Jahre Unterstützung durch die „Aktive Bürgerschaft“ in Münster

 

Seit März 2010 unterstützt die „Aktive Bürgerschaft“ in Münster das Projekt EULE am Ludwig-Erhard-Berufskolleg des Kreises Paderborn.

So wurde es u. a. den Projektteilnehmern ermöglicht, ihr Generationen verbindendes Projekt auf der

„Zweiten Fachtagung Service Learning“ am 1. Juli 2010 in der WGZ BANK in Düsseldorf (Infos: www.aktive-buergerschaft.de/schulen/veranstaltungen_und_termine/fachtagung_service_learning_2010/workshops/workshop_1) und auf dem

Forum „Schüler übernehmen Verantwortung!“ am 9. Februar 2011 im Haus der Bezirksregierung in Detmold (Infos: www.aktive-buergerschaft.de/schulen/veranstaltungen_und_termine/forum_schueler_uebernehmen_verantwortung)

einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Außerdem wurde das Projekt EULE am 12. April 2011 in das bundesweite Verzeichnis der „sozialgenial-Schulprojekte“ aufgenommen.

Darüber hinaus finden Sie verschiedene Veröffentlichungen über das Projekt EULE auf der Webseite der „Aktiven Bürgerschaft“ www.aktive-buergerschaft.de.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der „Aktiven Bürgerschaft“ in Münster für die seit 5 Jahren bestehende angenehme Zusammenarbeit und freuen uns schon auf viele weitere Jahre.

 

10. Februar 2015 / Hoischen


 

Zertifikatsübergabe und Verabschiedung

Zeugniszeit ist auch Zeit für Übergabe von EULE-Zertifikaten und Danksagung

 

Der 29. Januar 2015, letzter EULE-Unterrichtstag im 1. Schulhalbjahr 2014/15, war auch beim Projekt EULE in Paderborn ein großer Tag. An diesem Nachmittag wurde der Kursunterricht etwas verkürzt erteilt und im Anschluss fanden sich alle Projektmitgliederinnen und Projektmitglieder im Raum K109/110 der Schule ein.

Bei Kaffee und Kuchen begrüßte der stellvertretende Schulleiter des Ludwig-Erhard-Berufskollegs, Herr Alfons Bölte, die Anwesenden. Unter ihnen befanden sich etwa 80 Seniorenschülerinnen und -schüler, 35 Schülerlehrerinnen und -lehrer sowie die Projektbetreuerinnen und -betreuer Frau Fromm, Frau Amura und Herr Hoischen.

Herr Bölte unterstrich in seiner Begrüßungsrede die Bedeutung des Projekts EULE als Weiterbildungsmöglichkeit für die Seniorinnen und Senioren als auch das besondere Engagement der Schülerinnen und Schüler, welches durch das EULE-Zertifikat hervorgehoben und gewürdigt wird. So sei das EULE-Zertifikat „so etwas wie ein Zeugnis“, denn es bescheinige die besondere Leistung der Schülerlehrerinnen und Schülerlehrer. Daher sollten die EULE-Zertifikate, gemeinsam mit den Schulzeugnissen, sorgfältig aufbewahrt und bei späteren Bewerbungen beigefügt werden.

Herr Hoischen verwies in seinem Rückblick auf das zu Ende gehende 1. Schulhalbjahr 2014/15 auf zwei besondere Ereignisse: Die Ausschreibung von UNICUM ABI zur „Schule des Jahres 2014“ sowie die Verleihung des „Bürgerpreises Paderborn 2014“ durch die Bürgerstiftung Paderborn.

Im Rahmen der Ausschreibung zur „Schule des Jahres 2014“ kam es zu zahlreichen Presseberichten, Radio Hochstift Paderborn und auch das WDR-Fernsehen besuchten am 16. bzw. 25. September 2014 das Ludwig-Erhard-Berufskolleg Paderborn und berichteten über das Projekt EULE. In der Kategorie „bestes soziales oder karitatives Projekt“ wurde das Projekt EULE am Ludwig-Erhard-Berufskolleg schließlich bundesweit auf den 2. Platz gewählt.  (vgl. Artikel „Berufskolleg nominiert“ auf dieser Seite)

Auch die Bewerbung zum „Bürgerpreis Paderborn 2014“ bei der Paderborner Bürgerstiftung war von Erfolg gekrönt. Am 21. November 2014 wurde dem Projekt EULE, gemeinsam mit Herrn Gerhard Lis, in einer Feierstunde im Spiegelsaal des Neuhäuser Schlosses der „Bürgerpreis Paderborn 2014“ überreicht.

In seinem Ausblick führte Herr Hoischen eine Auftaktveranstaltung der Arbeitsgruppe „sozial genial“ der Bürgerstiftung Paderborn vom 23. Oktober 2014 an, auf der über Unterstützungsmöglichkeiten von sozialen Projekten an Schulen im Stadtgebiet Paderborn gesprochen wurde. Die Mitglieder der Arbeitsgruppe wurden von Herrn Hoischen zu einem Besuch des Projektes EULE eingeladen, der genaue Termin muss noch abgesprochen werden.

Es folgte die Überreichung der EULE-Zertifikate verbunden mit dem herzlichen Dankeschön an alle Schülerlehrerinnen und Schülerlehrer für 739 geleistete Kurs-Unterrichtsstunden. Die Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrganges 2015 wurden mit den besten Wünschen für ihre bevorstehenden Prüfungen und ihren weiteren Lebensweg verabschiedet.

 

Der Kursunterricht wird am 19. Februar 2015 mit allen bestehenden Kursen sowie den neu eingerichteten Kursen „Englisch für Anfänger (ohne Vorkenntnisse)“ und „Spanisch für Anfänger“ fortgesetzt werden.

 

31. Januar 2015 / Hoischen